Aktuelles

UH – Februar 2018

21. Februar 2018

Liebe Mitglieder,

noch ein kleiner Rückblick auf unsere Weihnachtsfeier – diese fand am recht kühlen, aber sonnigen 2. Adventsonntag statt. Wir starteten mit einem Aperitif im Garten des Restaurants Donautreff in Wallsee-Sindelburg. Hier konnten sich die Zweibeiner bei Mostkeksen und Glühmost stärken, während unsere Vierbeiner im eingezäunten Garten nach Herzenslust toben konnten.

Nach diesem vielversprechenden Auftakt machten wir uns auf den Weg, um einen Teil des Donaualtarms zu umrunden – ein schöner, gemütlicher Spaziergang, je nach Lust und Laune in der Länge zu variieren, so dass hoffentlich jeder auf seine Rechnung kam….

Zurück beim Lokal konnten wir im weihnachtlich geschmückten Wintergarten ein ausgezeichnetes Buffet genießen, während unsere Hunde zufrieden ein kleines Schläfchen einlegten.

Wie immer hatten  die Teilnehmer viele Geschenke für die Tombola mitgebracht – diese, sowie die Trophäen für die Champions 2017 waren so zahlreich, dass extra noch ein wenig umgebaut werden musste, damit alles Platz hatte!

Nach dem Mittagessen hielt unser Präsident, Dr. Helmut Pechlaner, eine kurze Ansprache, bevor die Ehrung der Champions erfolgte. Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2016 gab es heuer etwas weniger, die geehrt werden konnten, insgesamt 8 Champions sowie 2 Ausstellungssieger 2016 und ein Austrian Grand Champion. Alle Sieger erhielten nicht nur schöne Trophäen, sondern auch eine Urkunde und Gutscheine von Fressnapf.

Ja, und dann gab es noch 2 ganz spezielle Ehrungen – diese auch mit einem weinenden Auge, haben doch in 2017 zwei Züchterinnen ihre Tätigkeit beendet. Zuchtstätten, die über viele Jahre hinweg erfolgreiche, wesensfeste und wunderschöne Hunde hervorgebracht haben und damit wesentlich zum Ziel unseres Klubs „der Verbreitung, Zucht und Ausbreitung“ unserer Spitze beigetragen haben.

Es handelt sich dabei um die

Japanspitz Zuchtstätte „Shiroi-Koibito“ – Züchterin: Frau Herta Füszl

sowie die

Wolfsspitz Zuchtstätte „Von der Steinbruch-Maut“ – Züchterin: Frau Gertrude Heinl

Beide Zuchtstätten sind diesem Ziel in hohen Mass nachgekommen – viele ihrer Nachzuchten konnten in den letzten Jahren geehrt werden und entsprachen in jeder Hinsicht allen Anforderungen!! Als Dank und Anerkennung für die im Sinne der Zuchtanforderung geleistete Tätigkeit wurden Ehrenteller überreicht, an Fr. Heinl während der Weihnachtsfeier, an Fr. Füszl ebenfalls persönlich im Jänner.

Ja, und dann begann die Tombola –  wie immer kamen herrliche Gaben zur Verlosung – auch viel Selbstgemachtes war dabei und erfreute die Teilnehmer. Der Klub spendete wieder die Hauptpreise: eine Gratismitgliedschaft für 2018 sowie einen reich gefüllten Korb (für Mensch und Hund)…

Ich glaube, im Sinn aller zu sprechen, wenn ich sage: es war ein wirklich gelungener Tag!

 

Das war 2017, aber was bringt uns 2018?

 

Wie schon gewohnt, sind wieder etliche Spaziergänge geplant und natürlich werden wir auch eine Klubsiegerschau veranstalten – bereits zum vierten Mal, diese wie schon gewohnt im Pielachtal beim Hotel Steinschalerhof.

Wir planen derzeit Spaziergänge im Juni im Salzkammergut (rund um die beiden Langbathseen in Ebensee) und Ende Sommer auf der Weinebene.

Starten werden wir im April im Wechselgebiet – hier wandern wir auf die Mönichkirchner Schwaig.

Den genauen Termin – sowohl für diese Wanderung als auch für die Klubsiegerschau – finden Sie im nächsten Newsletter.

 

Monika Anderl


UH – Jänner 2018

11. Januar 2018

Liebe Mitglieder,

wenn Sie diese UH in Händen halten, ist 2017 bereits Vergangenheit, aber zum Zeitpunkt des Verfassens steht unsere Weihnachtsfeier noch bevor. Den Bericht darüber finden Sie dann in der Februar UH.

 

Aber lassen Sie uns zu Beginn des neuen Jahres nochmals einen Rückblick auf 2017 werfen – was tat sich in unserem Klub?
Die erste Veranstaltung war die IHA Graz, bei der wir bereits zum 3. Mal mit einem Ausstellungsstand vertreten waren – auch diesmal gab es wieder jede Menge Besucher und Interessenten!

Die „Spaziersaison“ dagegen begann mit einer Absage: Ende April wollten wir unseren 1. Spaziergang mit anschließender Generalversammlung durchführen, und was passierte?

Ein massiver Wintereinbruch wenige Tage vor der Generalversammlung machte die Straße zum Gasthof in Mönichkirchen unbefahrbar, so wurde der Termin in den August verlegt. Dann allerdings bei perfektem Wetter, sonnig, aber für August eher kühl und windig – für unsere Hunde natürlich viel angenehmer. Und schwimmen konnten sie auch ein wenig, da die Wanderung in Wallsee um einen Teil des Donaualtarmes führte und auf Grund des Wetters niemand am kleinen Strand war.

Nach Stärkung beim Mostheurigen Schoder in Strengberg fand in bester Stimmung die Generalversammlung statt.

Aber zuvor gab es noch 2 wichtige Termine – einen Spitzspaziergang im Juni bei traumhaften Wetter im schönen Tiroler Land, am Mieminger Sonnenplateau, bestens organisiert von Edeltraud Kainrath.

Und Anfang Juli unsere 3. Klubsiegerschau im Steinschalerhof im Pielachtal, diesmal leider bei wirklich schlechtem Wetter, völlig ungewöhnlich – wir haben immer perfektes Wetter (außer wir müssen die Veranstaltung komplett absagen, siehe oben…) Aber das kann eifrige Aussteller nicht abhalten, so war auch diesmal die Schau sehr gut besucht und 31 Spitze und Spitzarten stellten sich den strengen Augen der Richterin, Frau Phyllis Poduschka-Aigner.

 

Im September konnten wir dann einen herrlichen Tag im Weinviertel verbringen – mit wunderschönen Spitzschildern, die uns den Weg wiesen, perfekt organisiert von Birgit Aeschbacher-Pec!

Es war ein schönes und ereignisreiches Jahr und ich freue mich bereits jetzt auf 2018 – eine kleine Vorschau auf die geplanten Aktivitäten folgen in der Februar UH.

 

Monika Anderl


UH – Dezember 2017

5. Dezember 2017

Liebe Mitglieder,

manchmal, zum Glück nur selten, kommt es vor, dass man etwas komplett übersieht – „man“ ist in diesem Fall ich selbst und übersehen habe ich, in der UH über unseren Spaziergang im Weinviertel am 9,9,2017 zu berichten. Das ist mir leider auf Grund der Tullner Ausstellung mit unsererem Ausstellungsstand passiert, das zum Zeitpunkt der Abgabe der November UH gerade erst vorbei war. Es tut mir sehr leid, denn es war ein wirklich wunderschöner Tag und wert ist, entsprechend erwähnt zu werden!!!

 

Nun aber zum Bericht selbst:

Es war ein herrlicher Herbsttag und der Tag startete in der Kellergasse am Auberg in Enzersdorf schon vielversprechend. Wir hatten nicht nur eine traumhafte Aussicht auf die Burgruine Staatz und ins Tal, sondern Helmut Habitzl hatte seinen Keller für uns geöffnet und Kaffee und Getränke vorbereitet.

Der Spaziergang führte uns dann quer über Wiesen und Felder, mitunter von „Schüssen“ begleitet – d.h. schussähnliche Geräusche aus den Weingärten, um die Vögel vom Verzehr der Weintrauben ein wenig abzuhalten. Viel schien es nicht zu wirken, weder die Vögel waren beunruhigt, und schon gar nicht unsere vierbeinigen Begleiter….

…hier bei einem großen Kürbisfeld…

 

Immer beim Spaziergang als Wegweiser dabei waren liebevoll gestaltete Spitzschilder in 2 verschiedenen Versionen (diese wurden von der Caritaseinrichtung in Laa/Thaya erstellt und können auch um 10,–/Stück erworben werden – solange der Vorrat reicht).

…sieht das nicht toll aus?

 

Zurück am Auberg gab es Most, Wein und Weintrauben, bevor wir nach Kleinhadersdorf zum Mittagessen fuhren. Dank des schönen Wetters konnten wir noch gemütlich im Garten sitzen, während unser Hunde schon ein wohlverdientes Mittagsschläfchen hielten!

Herzlichen Dank an Birgit Aeschbacher-Pec für die hervorragende Organisation – es war ein wirklich gelungener Tag!

 

Wurfmeldung Lapinporokoira:

In der Zuchtstätte „Nuortariikas“ warf am 5.10.2017 Cossaks Rustic Romance nach Nuortariikas Caibma Cakca 3 Hündinnen und 3 Rüden (schwarz mit Marken). Anfragen bitte an Julia Witibschlager, info@lapinporokoira.at  oder 0660 2212 184.

 

Und noch ein Aufruf an alle Aussteller:

Melden Sie uns bitte Ihre Ergebnisse, wir veröffentlichen diese gerne auf unserer Homepage und freuen uns über jeden Erfolg.

 

Monika Anderl


UH – November 2017

8. November 2017

Liebe Mitglieder,

wie in der Oktober UH angekündigt, laden wir Sie sehr herzlich ein zu unserer

Weihnachtsfeier

Sonntag, 10. Dezember 2017

Restaurant „Donautreff“

Josefstrasse 29

3313 Wallsee-Sindelburg

 

Wir treffen uns gegen 10:30 Uhr beim Restaurant auf Punsch, Maroni und Kekse. Zur Verdauung spazieren wir dann um den Donaualtarm (bzw. Teile davon – je nach Lust und Laune bzw. Wetterbedingungen – wer im August bei der Generalversammlung dabei war, kennt den Weg ja bereits und ich glaube, sagen zu dürfen, dass er allen gut gefallen hat…).

Um ca. 13:30 Uhr gibt es dann im Wintergarten des Restaurants Köstlichkeiten vom Buffet, bevor die Spitze des Jahres 2017 geehrt werden. Bei Kaffee und Kuchen klingt dann ein hoffentlich schöner Tag aus.

Für die Bestellung des Buffets ist eine Anmeldung bis spätestens 26. November 2017 unbedingt erforderlich. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme. 

 

 

Deck- und Wurfmeldungen:

 

Islandhunde:

In der Zuchtstätte „vom Feinasberg“ ist aus dem Wurf vom 7.7.2017 (Prydi vom Lechfeld und Fjör fra Fridarstödum) noch ein Rüde abzugeben. Anfragen bitte an Mag. Jutta Blechschmidt, j.blechschmidt@gmx.at oder 0664 7508 9393.

 

In der Zuchtstätte „Keisaraskogur“ warf am 1.9.2017 Keisaraskogur Bergur nach Stjörnuljosa Julla Sol 3 Hündinnen und 3 Rüden. Anfragen bitte an Sonja Weber, sonja.weber@tele2.at oder 0664 5270 497.

 

Lapinporokoira:

In der Zuchtstätte „Nuortariikas“ wurde am 3.8.2017 Cossaks Rustic Romance von Nuortariikas Caibma Cakca gedeckt. Die Welpen werden für Anfang Oktober erwartet. Anfragen bitte an Julia Witibschlager, info@lapinporokoira.at  oder 0660 2212 184.

 

Wolfsspitze:

In der Zuchtstätte “von der Steinbruch-Maut“ warf am 7.9.2017 Ganja von der Steinbruch-Maut nach Nanuk-Merlin vom Schülerhof 2 Rüden und 5 Hündinnen. Anfragen bitte an Gertrude Heinl, gertrude.heinl@gmx.at oder 03132 21372.

 

In der Zuchtstätte „vom Hadermarkt“ wurde Mitte September Bonny von den Schlossberger Wölfen von Ronny vom Schülerhof gedeckt. Die Welpen werden für Mitte November erwartet. Anfragen bitte an Fritz Prothiwa, prothiwa.fritz@gmx.at  oder 06278 8646.

 

Und noch ein kleiner Rückblick auf die Internationale Hundeausstellung in Tulln. Wie schon gute Tradition hatte unser Klub auch heuer einen Informationsstand direkt beim Ring. So konnten sich unsere Mitglieder schon ein wenig stärken bzw. nach der doch oft großen Hektik beim „Einchecken“ erholen, bevor sie ihre Hunde präsentierten.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle an

Tatiana Krassa: die beide Tage den Stand mitbetreute und für das leibliche Wohl sorgte;

Margit Benczak: die nicht nur an die Zweibeiner, sondern auch an die Vierbeiner (in Form köstlicher Hundekekse) dachte

Christina Beidler: die tatkräftig beim Aufbau des Standes am Freitag mitgeholfen hat.

 

Monika Anderl


Wurfabnahme-Protokoll und ZEO

8. November 2017

Liebe Züchterinnen und Züchter!

Das Wurfabnahme-Protokoll steht nun auch auf unserer Homepage unter „Service und Infos“ zum Download zur Verfügung. Es muss nicht mehr, wie bisher üblich, beim Vorstand angefordert werden!

Auch eine aktualisierte Version der ZEO ist seit kurzem in den Service-Seiten veröffentlicht! Bitte lesen sie diese bei Gelegenheit durch. Danke!

Mit lieben Grüßen
Katharina Tanzer
Zuchtbuchreferentin


Weihnachtsfeier und Wanderung am 10.12.2017

31. Oktober 2017

Liebe Mitglieder, 

Weihnachtsfeier und Wanderung Sonntag 10.12.2017
Restaurant „Donautreff“
Josefstrasse 29
3313 Wallsee-Sindelburg

Der Vorstand freut sich, Sie zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier einladen zu dürfen.
Diese findet ab 13:30 Uhr im Wintergarten des Restaurants statt.
Dort werden wir mit Köstlichkeiten vom Buffet verwöhnt.
Anschliessend findet die Ehrung der Spitze des Jahres 2017 statt, bevor wir auch heuer wieder die allseits beliebte Tombola eröffnen!

Aber schon am Vormittag gibt es Programm:
Ab 10:30 Uhr gibt es einen vom Klub gespendeten Aperitif mit Punsch, Maroni und Keksen.
Wer mag, wandert dann ca. 1,5 Stunden um den Donaualtarm bzw. je nach Wetterlage Teile davon.

Bei Kaffee und Kuchen wird dann der Tag ausklingen.

Für die Bestellung des Buffets ist eine Anmeldung bis spätestens 26.11.2017 unbedingt erforderlich – bitte an m.anderl@kabsi.at oder 0677/6138 1649. Spätere Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.


UH – Oktober 2017

6. Oktober 2017

Liebe Mitglieder,

am 20.8.2017 fand die Generalversammlung (die alle 2 Jahre abgehalten wird) statt.

Bei zwar kühlem, aber schönen Wetter (also ideal für einen Spaziergang mit unseren vierbeinigen Lieblingen!) traf sich eine buntgemischte Gruppe in Wallsee, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung um einen Teil des Donau-Altarms.

Buntgemischt im wahrsten Sinn des Wortes, ich bin mir nicht sicher, ob wir es schon einmal geschafft haben, fast alle unsere Spitze und Spitzarten bei unseren Treffen zu vereinen vom Zwerg- bis zum Wolfsspitz waren alle Varietäten der deutschen Spitze vertreten, dazu kamen Japanspitz und Islandhund – entsprechende Aufmerksamkeit seitens anderer Wanderer konnte uns gewiss sein!!

Und die Wasserratten konnten sich zufrieden in die „Fluten der Donau“ stürzen.

Nach der Wanderung fuhren wir zum Mostheurigen Schoder in Strengberg, um nach Stärkung mit Speis und Trank die Generalversammlung zu eröffnen.

In seinen Begrüssungsworten dankte Präsident Dr. Helmut Pechlaner für das zahlreiche Erscheinen und stellte die Beschlussfähigkeit der Generalversammlung fest. Anschließend folgten die Berichte über die Aktivitäten des Klubs in den letzten beiden Jahren durch Vizepräsidentin Monika Anderl sowie über das sehr erfreuliche Zuchtgeschehen durch Zuchtbuchreferentin Katharina Tanzer. Finanzreferentin Roswitha Huber bedankte sich für die ausgezeichnete Zahlungsmoral der Mitglieder, die sich auch in einem entsprechend guten finanziellen Zustand des Klubs niederschlagen. Dazu trägt auch die ständig steigende Anzahl der Mitglieder bei, die dzt. bei rund 200 liegt.

Da die beiden Rechnungsprüfer, Gertrude Heinl und Christian Krassa, nicht persönlich anwesend sein konnten, wurde deren Bericht von Dr. Pechlaner verlesen – dem im Bericht angeführten Antrag auf Entlastung der Finanzreferentin wurde von der Generalversammlung einstimmig stattgegeben, ebenso dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes.

Über „Allfälliges“ wurde dann noch kurz u.a. über die geänderte Zuchtordnung diskutiert, bevor die Generalversammlung nach gut einer Stunde geschlossen wurde.

…hier Dr. Pechlaner beim Verlesen des Rechnungsprüfungsberichtes

 

Zwar schreiben wir erst Oktober, wir möchten Sie aber trotzdem schon heute auf unsere Weihnachtsfeier aufmerksam machen – diese findet am

 

Sonntag, 10. Dezember 2017

Restaurant „Donautreff“

Josefstrasse 29

3313 Wallsee-Sindelburg

 

statt. Alle Details dazu finden Sie in der November UH.

 

 

Monika Anderl


Rückblick Wanderung und Generalversammlung 20.8.2017

6. Oktober 2017

Rückblick Wanderung und Generalversammlung 20.8.2017

 

Am 20.8.2017 hielt unser Klub die alle 2 Jahre stattfindende Generalversammlung in Strengberg ab. Zuvor traf sich eine große Gruppe Wanderlustiger in Wallsee, um den Weg um einen Teil des Donaualtarms in Angriff zu nehmen. Das Wetter war perfekt – sonnig, aber kühl und etwas windig – d.h. niemand war am Strand, so konnten unsere Hunde (eine wirklich bunte Vielfalt mit Vertretern aller Varietäten des Deutschen Spitzes sowie Islandhund und Japanspitz!) auch ein wenig im Wasser planschen.

 

Nach der Wanderung und Stärkung beim Mostheurigen Schoder eröffnete unser Präsident, Dr. Helmut Pechlaner, die Generalversammlung. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit folgten die Berichte der Vizepräsidentin Monika Anderl über das Klubgeschehen der vergangenen beiden Jahre sowie der Zuchtbuchreferentin Katharina Tanzer über das sehr erfreuliche Zuchtgeschehen mit steigender Anzahl an Würfen und Einzeleintragungen. Auch die Mitgliederanzahl steigt kontinuierlich – eine sehr erfreuliche Entwicklung, zeigt es doch, dass unsere Aktivitäten neue Mitglieder interessieren.

 

Finanzreferentin Roswitha Huber berichtete über die Entwicklung der Klubfinanzen. Da die beiden Rechnungsprüfer Gertrude Heinl und Christian Krassa nicht persönlich anwesend sein konnten, verlas Dr. Pechlaner deren Bericht mit der Bitte um Entlastung durch die Generalversammlung. Diese wurde ebenso wie die Entlastung des Vorstandes einstimmig genehmigt.

 

Im Punkt Allfälliges wurden noch diverse Themen (darunter die Änderung der Zuchtordnung) diskutiert, bevor die Generalversammlung nach gut einer Stunde beendet wurde.

 

Bei Kuchen und gemütlichen Plaudern klang dann ein schöner Tag aus.

 


UH – Beitrag September 2017

12. September 2017

Liebe Mitglieder,

 

Wenn Sie diese UH in Händen halten, ist der Sommer schon fast wieder vorbei – ich dagegen schreibe diese Zeilen in der bisher heißesten Woche des Jahres, am 3.8.2017.

 

Vieles ist inzwischen geschehen, auch wenn im Sommer unsere Aktivitäten meist geringer sind, da auf Grund der Urlaubszeit und auch des Wetters, das unseren Hunden nicht unbedingt zusagt …

In wenigen Tagen, am 20.8., werden wir unsere Generalversammlung abhalten, von der ich Ihnen dann in der Oktober UH berichten werde – hoffentlich ist es dann bereits ein wenig kühler.

 

Aber blicken wir jetzt zurück zu unserer 3. Klubsiegerschau, die am 2. Juli im Pielachtal stattfand:

 

Ich glaube, es war das erste Mal, dass uns bei einer Veranstaltung der Wettergott nicht gnädig war

(abgesehen von den beiden Veranstaltungen, die überhaupt abgesagt werden mussten, vor 3 Jahren in der Steiermark auf Grund von Vermurungen und heuer im April wegen des späten Wintereinbruchs, der die Auffahrt zum Restaurant in Mönichkirchen unmöglich machte…).

 

War es am Freitag noch schön, verdüsterte es sich am Samstag, um dann am Morgen der Klubsiegerschau einfach zu schütten! Und der Steinschalerhof hatte uns extra eine Wiese zur Verfügung gestellt, damit wir einen größeren Ring und mehr Bewegungsfreiheit haben, damit aber auch komplett im Freien waren. Aber der Hausherr sagte uns auch voraus, dass der Regen bald nachlassen wird – und er hatte recht: zu Beginn des Richtens um 10 Uhr waren wir zwar weit von Schönwetter entfernt, aber wenigstens regnete es kaum mehr.

 

Und so hatten unsere Spitz(arten) auch eine gute Chance, sich den strengen Augen der Richterin, Frau Phyllis Poduschka-Aigner (der wir an dieser Stelle nochmals herzlich für ihre Richtertätigkeit danken), zu stellen, zumindest das Haarkleid litt nicht zu viel. Best in Show wurde Zwergspitz Hündin „Keep on Lovin you of Maja’s Pomeranianworld, Besitzerin Dagmar Solovinska.

 

Sehr erfreut waren wir auch heuer wieder über die Anmeldungen – 31 Hunde sind für einen kleinen Klub wie unseren eine stolze Anzahl! Und wir freuen uns schon heute auf 2018 – es gibt mit Sicherheit wieder eine Schau!

 

Leider habe ich auch gleich zwei traurige Mitteilungen:

 

Gerti Heinl hat uns mitgeteilt, dass ihre Wolfsspitzhündin Elite vom Alten Helenenhof am 8.7.2017 im Alter von knapp 13 Jahren völlig überraschend über die Regenbogenbrücke gehen musste. Elite war nicht nur eine äußerst liebenswürdige Hündin, sondern auch sehr erfolgreich, sowohl im Showbereich (Int. Champion, Öst. Champion und Öst. Jugend Champion), sondern auch im Sportbereich (BGH 2 und erfolgreiche Teilnahme an Breitensportturnieren). Aber sie lebt in ihren Kindern aus 3 Würfen weiter.

Hier Elite mit Urenkel, Enkelin und Tochter

 

Und Monika Wenzel trauert um ihren viel zu früh verstorbenen Islandhundrüden Elvis vom Quellenstein (7.4.2014-30.6.2017). Elvis war eine Seele von Hund, aber ebenfalls äusserst erfolgreich (Int. Champion, Öst. Champion, Kroatischer Champion sowie Öst. Jugend Champion)

 

Wir alle fühlen mit Gerti Heinl und Monika Wenzel mit….

 

Monika Anderl

 


Bericht Spitzspaziergang am 09.09.2017 im Weinviertel

3. September 2017

Spitzwanderung im Weinviertel

Wenige Wochen nach der Generalversammlung traf sich die Spitzrunde wiederum – diesmal im schönen Weinviertel, genauer gesagt, am Auberg in Enzersdorf. Dort fanden wir nicht nur eine schöne Kellergasse, sondern auch ein grandiose Aussicht ins Tal und besonders auf die Burgruine Staatz. Helmut Habitzl hatte seinen Keller für uns geöffnet, so konnten wir uns vor dem Spaziergang noch stärken bzw. auch Wein und Schnaps erwerben.

Dann machten wir uns bei schönen, wenn auch windigen Verhältnissen auf den Weg – quer über Wiesen und Felder, vorbei an einem großen Kürbisfeld Richtung Wald – immer begleitet bzw. geführt von liebevoll gestalteten Spitzschildern  in 2 verschiedenen Versionen (diese wurden von der Caritaseinrichtung in Laa/Thaya erstellt und können auch um 10,–/Stk. erworben werben – solange der Vorrat reicht). Bei der Halbzeit des Spazierganges wurden die Hunde versorgt – Hr.Habitzl hatte extra Wasserkanister und Hundeschüsseln aufgestellt, damit sich unsere vierbeinigen Lieblinge laben konnten!

Zurück am Auberg gab es Most, Wein und Weintrauben, bevor wir im großen Konvoi nach Kleinhadersdorf zum Mittagessen fuhren. Während wir uns stärkten, hielten die Hunde schon ein wohlverdientes Mittagsschläfchen!!

Herzlichen Dank an Birgit Aeschbacher-Pec für die hervorragende Organisation – es war ein herrlicher Tag!

 


Seite 1 von 512345