Aktuelles

UH – April 2020

16. April 2020

Liebe Mitglieder,

am 29.02.2020 fand die erste Ausstellung des Jahres in Graz statt. Hier ein paar Impressionen davon, Details finden Sie auf unserer Homepage.

Wurfmeldung Islandhunde:

In der Zuchtstätte „vom Feinasberg“ warf am 28.02.2020 Surtsey’s Vaka ad Feinasberg nach Einar Lagsi Norasson fra Idunn 5 Rüden. Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme mit Jutta Blechschmidt, 0664 75089393 oder jutta.blechschmidt@gmx.at

Deckmeldung Islandhunde:

In der Zuchtstätte „Austurrikis“ wurde Gantroppas Dottla Yldis am 18.01.2020 von Stjornudals Alpha Andi gedeckt. Die Welpen werden für Ende März erwartet. Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme mit Sabine Apoloner-Kurz, 0650 6832227.


Aber leider bringt das Leben nicht nur erfreuliche Nachrichten. Diesmal muss ich gleich von 2 vierbeinigen Lieblingen berichten, die über die Regenbogenbrücke gingen:

Am 24.02.2020 verliess Wolfsspitzhündin Biggi vom Hadermarkt im Alter von 15 Jahren ihre Besitzerin Heidi Müllschitzky.

„Pfiat‘ di, Du bleibst für immer im meinem Herzen“

Biggi vom Hadermarkt

Am 26.02.2020 ist Japanspitzhündin Jasam’s Beautiful Silvers Diamond, genannt Sashimi, mit 14 Jahren von ihren Besitzern Herta und Alfred Füszl gegangen.

„Danke, dass Du Dein Leben mit uns verbracht hast“

Jasam’s Beautiful Silvers Diamond „Sashimi“

Es war bei beiden Hündinnen eine lange Zeit, aber wir alle wissen, dass es immer zu kurz ist und fühlen mit Euch mit!

Monika Anderl

 


Deckung/Abgabe Hundewelpen – Stellungnahme des Sozial-Bundesministeriums auf Anfrage des ÖKV

16. April 2020

Anfrage an das Bundesministerium

Auf Grund der vermehrten Anfragen zum Thema Deckung von Hunden, Abgabe von Hundewelpen haben wir an das Bundesministerium folgende Anfrage gesendet und untenstehende Antwort erhalten:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der Österreichische Kynologenverband (ÖKV), ZVR: 695549355, ist der Dachverband von rund 100 Vereinen und deren 60.000 Mitgliedern. Nach der Verordnung des BMSGPK, BGBl. II Nr. 98/2020 idF BGBl. II Nr. 108/2020 ist zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 das Betreten öffentlicher Orte verboten.

Immer häufiger wird an uns die Frage herangetragen, ob die Deckung von Hunden bzw. die Abgabe von Welpen eine Ausnahmen im Sinne der in § 2 Z 1-5 in der genannten Verordnung genannten Zwecke darstellt. Selbstverständlich würden bei Deckung von Hunden bzw. der Abgabe von Hundewelpen die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen (Wahrung des Abstandes, Tragen eines Mund- und Nasenschutzes, Händewaschen etc.) eingehalten werden.

Bedingt durch den Zeitdruck bei Deckung von Hunden bzw. der Abgabe von Hundewelpen dürfen wir um zeitnahe Beantwortung ersuchen.

Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Michael Kreiner
Präsident


Antwort des Bundesministeriums

Sehr geehrter Herr Präsident,

sofern der Kaufvertrag über den Welpen bereits vor Inkrafttreten der COVID-19-Maßnahmen abgeschlossen wurde, ist die termingemäße Abholung beim Züchter zulässig. Da die Gefahr besteht, dass sich ein Welpe bei zu später Eingliederung in ein neues Umfeld nicht mehr optimal entwickeln könnte, ist die rechtzeitige Abholung zur Sicherung des Eigentums erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit
Pflege und Konsumentenschutz
S7 Krisenstab Covid-19


WICHTIG: Informationen zu Deckung von Hunden und Abgabe von Hundewelpen!!!

15. April 2020

Liebe Züchter, Deckrüdenbesitzer und Hundefreunde!

Bitte beachten sie die aktuellen Informationen des Bundesministeriums zum Thema Deckung von Hunden und Abgabe von Hundewelpen!!!
Informieren sie sich bitte auch regelmäßig auf der Homepage des ÖKV: www.oekv.at und der Facebook-Seite des ÖKV: „Pfoten hoch“. Dort finden sie alle Neuigkeiten und Infos bezüglich Änderungen!!!

Der ÖKV hat folgende Anfrage an das Bundesministerium gestellt und die im Anschluß angeführte Antwort erhalten:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der Österreichische Kynologenverband (ÖKV), ZVR: 695549355, ist der Dachverband von rund 100 Vereinen und deren 60.000 Mitgliedern.

Nach der Verordnung des BMSGPK, BGBl. II Nr. 98/2020 idF BGBl. II Nr. 108/2020 ist zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 das Betreten öffentlicher Orte verboten.

Immer häufiger wird an uns die Frage herangetragen, ob die Deckung von Hunden bzw. die Abgabe von Welpen eine Ausnahmen im Sinne der in § 2 Z 1-5 in der genannten Verordnung genannten Zwecke darstellt.

Selbstverständlich würden bei Deckung von Hunden bzw. der Abgabe von Hundewelpen die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen (Wahrung des Abstandes, Tragen eines Mund- und Nasenschutzes, Händewaschen etc.) eingehalten werden.

Bedingt durch den Zeitdruck bei Deckung von Hunden bzw. der Abgabe von Hundewelpen dürfen wir um zeitnahe Beantwortung ersuchen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Michael Kreiner

Präsident

Antwort:

Sehr geehrter Herr Präsident,

sofern der Kaufvertrag über den Welpen bereits vor Inkrafttreten der COVID-19-Maßnahmen abgeschlossen wurde, ist die termingemäße Abholung beim Züchter zulässig. Da die Gefahr besteht, dass sich ein Welpe bei zu später Eingliederung in ein neues Umfeld nicht mehr optimal entwickeln könnte, ist die rechtzeitige Abholung zur Sicherung des Eigentums erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit

Pflege und Konsumentenschutz

S7 Krisenstab Covid-19


ACHTUNG: neue ZEO – gültig ab 1.4.2020 !!!

29. März 2020

Liebe Züchter, Deckrüdenbesitzer und alle anderen Mitglieder!

Wir möchten sie daran erinnern, dass mit 1.4.2020 die neue Zucht- und Eintragungsordnung des Spitzklubs gültig ist.
Sie wurde bereits per Mail versendet und ist in Zukunft unter Service und Infos auf unserer Homepage zu finden.

Zuchtordnung gültig ab 1.4.2020

Liebe Grüße, Katharina Tanzer, im Namen des gesamten Vorstandes


UH – März 2020

7. März 2020

Liebe Mitglieder,

am 26. Jänner 2020 wurde eine ausserordentliche Generalversammlung zum einzigen Tagesordnungspunkt „Soll die Zucht- und Eintragungsordnung (ZEO) vom 1.3.2020 für alle Zuchtangelegenheiten des Öst. Klubs für Spitze und Spitzarten gelten oder soll die seit 1.9.2019 geltende ZEO weiterhin gültig sein?“ abgehalten.

Eine große Anzahl an Mitgliedern hatte sich dazu um 13 Uhr im Restaurant Donautreff in Wallsee eingefunden.
Das Für und Wider zum Tagesordnungspunkt wurde heftig und durchaus kontroversiell diskutiert, die Abstimmung darüber ergab folgendes Ergebnis:

Zucht- und Eintragungsordnung 1.3.20
53 Stimmen dafür
3 Stimmen dagegen
2 Stimmenthaltungen

Damit wurde die neue Zucht- und Eintragungsordnung von der Generalversammlung angenommen und tritt in Kraft, sobald wir die Genehmigung durch den ÖKV erhalten, frühestens mit 1.3.2020.

Bis dorthin bleibt die ZEO vom 1.9.2019 gültig.

Nach der Abstimmung über den Tagesordnungspunkt wurde die Generalversammlung informiert, dass 17 Anträge fristgerecht eingelangt sind. Es erfolgte eine Abstimmung darüber, ob über diese Anträge  abgestimmt werden soll, dies wurde einstimmig angenommen. Nach Zurückziehung einiger Anträge durch die Antragsteller wurden die Anträge verlesen und einzeln der Generalversammlung zur Abstimmung vorgelegt. Nicht zur Abstimmung vorgelegt werden konnten Anträge, die eine Änderung der ZEO durch Beschluss der Generalversammlung bzw. durch Einbeziehung der aktiven Züchter verlangten. Grund dafür war, dass dies eine Änderung der Statuten darstellt und damit allen Mitgliedern rechtzeitig vor der Generalversammlung mitgeteilt werden muss.

Auch die Diskussion über die Anträge war teilweise heftig, alle Anwesenden waren um einen möglichst sachlichen Ton bemüht, damit konnte die Generalversammlung zügig ablaufen und nach knapp 3 Stunden beendet werden.

 

Wurfmeldung Zwergspitze:
In der Zuchtstätte „Working Beauties“ warf am 28.10.2019 Jazzy Mood Molesse nach Dvortsoviy Pes Riberra Pingus 3 Rüden und 1 Hündin. Davon suchen noch 2 Rüden und die Hündin ein liebevolles Zuhause. Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme mit Alexandra Summer, 0699 15030 937 oder kurt.summer@live.de

 

In der Zuchtstätte „Von Dahoam“ warf am 26.11.2019 Tschas Poms Bella Bianca nach Pom Deluxe Carpe Diem 3 Hündinnen. Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme mit Susanne Schuhmacher, 0699 13085 099 oder vondahoam.ss@gmail.com

Deckmeldungen
Islandhund:
In der Zuchtstätte „Keisaraskogur“ wurde Isdalur’s Lisa Ende Jänner von Keisaraskogur Bergur gedeckt. Die Welpen werden für Ende März erwartet. Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme mit Sonja Weber, 0664 5270 497 oder sonja.weber@aon.at

Wolfsspitze:
In der Zuchtstätte „Vom Daxstein“ wurde Fanny vom Daxstein am 27.12.2019 von Olf von der Wannenbrugg gedeckt. Die Welpen werden für Ende Februar erwartet. Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme mit Brigitta Grubmüller, 0049 170 9918 288 oder info@wolfsspitz.com

 

Monika Anderl


UH – Jänner/Februar 2020

11. Februar 2020

Liebe Mitglieder,

wenn Sie diese UH in Händen halten, ist unsere außerordentliche Generalversammlung am 26.1.2020 bereits vorbei. Einen Bericht darüber erhalten Sie mit der März UH.

Aber jetzt zum Rückblick auf unsere Weihnachtsfeier, die wir am 1.12.2019 beim Restaurant Donautreff in Wallsee-Sindelburg abhielten.
Es ist schon ein bisschen peinlich, dass ich fast immer bei unseren Spaziergängen/Wanderungen über schönes Wetter berichte, aber es ist tatsächlich so.
Auch an diesem Sonntag hatten wir traumhaft schönes Wetter, zwar relativ kalt, aber damit muss man halt im Dezember rechnen (und Hundebesitzer sind sowieso gewohnt, bei jedem Wetter draußen zu sein) » weiter


Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung

7. Dezember 2019

UH Dezember

7. Dezember 2019

NÖ – NEIN zu den beschlossenen Änderungen des Hundehaltegesetztes

17. November 2019

Bitte hier Unterzeichnen:

https://www.openpetition.eu/at/petition/online/nein-zu-den-beschlossenen-aenderungen-des-noe-hundehaltegesetzes-vom-24-10-2019


UH November

10. November 2019

Liebe Mitglieder,

wie in der Oktober UH angekündigt laden wir Sie herzlich ein zu unserer Weihnachtsfeier:

Sonntag, 01. Dezember 2019, 13 Uhr
Restaurant „Donautreff“
Josefstrasse 29
3313 Wallsee-Sindelburg

Wir starten um 10:30 mit einem kleinen Aperitif im Restaurant bzw. im eingezäunten Garten, wo unsere Hunde schon ein wenig toben können.  Anschliessend spazieren wir den Donaualtarm entlang, bevor wir uns um ca. 13 Uhr am Mittagsbuffet stärken können. Nach dem Mittagessen erfolgt die Ehrung der Champions 2019, bevor wir die allseits beliebte Tombola starten. Bitte bringen Sie wieder eine Kleinigkeit für Zwei- und/oder Vierbeiner mit – jedes Los gewinnt!! » weiter