Aktuelles

GANJA von der Steinbruch Maut hat den Titel Österr. Champion erlangt!

25. März 2016

Mit ihrer Ausstellungsbewertung von der IHA Graz am 5.3.2016, hat GANJA von der Steinbruch Maut , geworfen am 27.10.2012, den Titel Österreichischer Champion erlangt.

Der Klub gratuliert ihrer Besitzerin Gertrude Heinl recht herzlich!!!


Infostand auf der IHA Graz und Klub-Gilet

13. März 2016

Zum ersten Mal war der österreichische Klub für Spitze und Spitzarten auf der IHA Graz mit einem Infostand vertreten. Durchgehend waren Interessenten und Spitzfreunde am Stand und konnten sich, bei Kaffee und Kuchen, über unsere Varietäten  informieren und austauschen. Bei dieser Gelegenheit wurde auch unser neues Klub-Gilet präsentiert. Dieses kann bei Monika Anderl (Tel.: +43 6776 1381 649, E-mail: m.anderl@kabsi.at) bestellt werden. Die Lieferung erfolgt, sobald eine „Sammelmenge“ (von verschiedenen Mitgliedern) von mind. 10 Stk. erreicht ist (die Druckfirma kann aus Kostengründen keine kleineren Mengen bedrucken). Der Preis beträgt € 55,– zuzüglich Versandkosten.

Alle unsere Mitglieder konnten auf der Ausstellung durchwegs tolle Ergebnisse erzielen. Der Vorstand möchte ihnen allen dazu recht herzlich gratulieren!


UH-Beitrag März 2016

9. März 2016

Liebe Mitglieder,

wie im Newsletter mitgeteilt, findet im April unser erster Spaziergang statt: am 24.4. treffen wir uns im schönen Mostviertel zum Spaziergang während der Baumblüte. Die genauen Details zum Treffpunkt entnehmen Sie bitte der Homepage oder  April UH, da diese zum Zeitpunkt des Abgabetermins für die März UH noch nicht feststanden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Deckmeldung Islandhund:

In der Zuchtstätte „Keisaraskogur“ werden 2 Würfe erwartet: am 17.1.2016 wurde Dranga Katla von Dyri vom Quellensteing gedeckt. Und am 20.1.2016 folgte dann Stjörnuljosa Julla Sol, gedeckt von Heklu Hugi. Die Welpen werden für Mitte/Ende März erwartet. Anfragen an Sonja Weber, TelNr. 0664/5270497 oder E-mail: sonja.weber@tele2.at

Wurfmeldung Wolfsspitze:

In der Zuchtstätte „Von Fritzi*s Wölfen“ warf am 1.2.2016 Conny von Fritzi*s Wölfen nach Ronny vom Schülerhof 4 Rüden und 6 Hündinnen.
Anfragen an Friederike Pelikan, TelNr. 0049/9129/ 5562 oder E-mail: friederike.pelikan@nefkom.net

So, damit ist der offizielle Teil des UH Beitrages abgeschlossen, ich in den Ferien und übergebe deshalb das „Wort“ an Amica vom Wobachtal…

Hallo, liebe Zwei- und Vierbeiner,

darf ich mich vorstellen: mein Name ist Amica vom Wobachtal, bin heute (das ist der 5.2.2015) genau 10 Monate alt und lebe seit Mitte Juni vergangenen Jahres bei meinen beiden Frauerln, Roswitha und ihrer Schwester Monika. Als Wolfsspitzhündin bin ich vielleicht etwas groß geraten, es heisst immer, ich habe vor, ins Guiness Buch der Rekorde als größte Wölfin aller Zeiten einzugehen, aber das ist ganz sicher eine große Übertreibung…

Aber dafür bin ich sonst fast perfekt: ich kann z.B. Taschentücher finden, bevor sie überhaupt verloren gehen (und um sicherzustellen, dass das auch so bleibt, verspeise ich sie ganz rasch!!). Oder ich helfe bei den Gartenarbeiten – egal, ob Sommer oder Winter: ich grabe Wurzeln aus, belüfte den Rasen (damit auch die Erde darunter ein wenig Sonne sehen kann) und befreie die nicht winterfesten Büsche von Ihren „Mänteln“ (und sorge für eine einfache Entsorgung der Hüllen, in dem ich sie gleich in praktische kleine Teile zerlege). Nur manchmal denke ich dabei auch an mich – dann grabe ich ein tiefes Loch zum Hineinlegen (ist so herrlich kühl im Sommer und auch im Winter lässt es sich gut verwenden).  

Gelernt habe ich bereits auch einiges: ich war im Welpenkurs mit vielen anderen lustigen Gefährten, vor allem ein gleichaltriger Boxerrüde hatte es mir angetan. Alle sagten zu ihm, dass er ein ziemlicher Rüpel sei, aber ich fand ihn toll (und wenn er rüpelhaft war, habe ich es ihm mit gleicher Münze zurückgezahlt, von „lady-like“ halte ich nicht so viel). Besonders angetan war ich vom Ausprobieren  späterer Ausbildungen – so waren wir ein paarmal am Breitensport Platz mit Tunnel, Laufsteg und vor allem die Schrägwand: es hiess, falls wir Lust hätten, könnten wir probieren, auch diese zu überwinden. Und während meine Frauerl noch diskutierten, dass sie mich natürlich aussen herumführen werden (schliesslich war ich noch so klein!), rannte ich schon über die Wand und bin auf der anderen Seite halb abgesprungen, das ist ganz super, da wollte ich gleich wieder retour und von vorne beginnen!! Freue mich schon auf den Junghundekurs, niemals gibt es so viele Leckerlis wie beim Üben…

Und natürlich bin ich immer bei den Spaziergängen und Wanderungen des Spitzklubs dabei – ich freue mich heute schon, Euch alle wiederzusehen bzw. Euch neu kennenzulernen.

…ich bin immer gespannt, Neues kennenzulernen…

Bis bald, Eure Amica

Das war die Geschichte von Amica, und ich würde mich sehr freuen, an dieser Stelle auch die Geschichte(n) Ihres treuen Begleiters veröffentlichen zu können!  Senden Sie mir doch bitte einfach einen kürzeren oder längeren Beitrag zu!

Monika Anderl


1. Südwest Cup Weekend 2016 in Deutschland

23. Februar 2016

Der Verein für Deutsche Spitze e.V. / Gruppe Albstadt-Oberer Neckar lädt zum 1. Südwest Cup Weekend am 9. und 10. Juli 2016, mit Hunde-Rallen und Spezial-Rassehunde-Ausstellung für alle Spitzarten. Richter wird sein Herr Peter Machetanz.
Weitere Infos finden sie im folgenden PDF.

SWCup_Weekend2016


Newsletter Februar 2016

9. Februar 2016

Liebe Mitglieder,
nach längerer Zeit halten Sie wieder einen Newsletter in Händen. Folgende Themen erwarten Sie:

  • Rassehundepräsentation Haustiermesse Wien
  • Klubsiegerschau 2016
  • Spitzwanderungen 2016
  • Bewerb „Erfolgreichster Spitz“
  • Kalender
  • Rückerstattung Erste Ausstellung

Rassehundepräsentation Haustiermesse Wien:

Am 27. und 28.2.2016 findet die Haustiermesse Wien, Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien, statt, an dieser nimmt der ÖKV wieder mit einer Rassehundepräsentation pro Tag teil. Wir möchten dieses Jahr hier gerne mitmachen und die Gelegenheit nutzen, unsere Spitzarten zu präsentieren. Die Präsentation findet jeweils um 13:30Uhr statt, der Eintritt ist für die Teilnehmer kostenlos. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie Sich bitte bis spätestens 21.2.2016 verbindlich bei mir an (entweder telefonisch: 0677/6138 1649 oder per Mail: m.anderl@kabsi.at – bitte hier auch angeben, an welchem der beiden Tage Sie teilnehmen) – ich sende dann die Anmeldung gesammelt an den ÖKV. Der Vorstand würde sich sehr über eine zahlreiche Teilnahme mit möglichst vielen Spitzvarietäten freuen.

Klubsiegerschau 2016:

Nach dem tollen Erfolg des Vorjahres werden wir auch heuer wieder eine Klubsiegerschau mit Vergabe von CACA, Jugendbester, Veteranensieger sowie Paarklassen und Zuchtgruppen durchführen. Die Schau findet am 26.6.2016 beim Hundehotel Steinschalerhof, Warth 20, 3203 Rabenstein/Piesting, statt. Einigen von Ihnen sicher schon bestens bekannt, haben wir doch dort bereits zweimal die Weihnachtsfeier abgehalten. Als Richter konnten wir mit Heinz Watschinger einen sehr erfahrenen Richter gewinnen – wir hoffen auf rege Teilnahme!

Der erste Meldeschluss für die Schau ist der 30.4.2016, 2. Meldeschluss ist der 29.5.2016. Alle Details über die Meldegebühren sowie den Meldeschein finden Sie auf unserer Homepage www.spitzarten.at unter „Service und Infos“, bzw. sende ich Ihnen gerne die Unterlagen zu.

Spitzwanderungen 2016:

Unsere erste Wanderung führt uns bei hoffentlich schönem Wetter Ende April zur Baumblüte ins Mostviertel – schönes Wetter, um die Blüte so richtig bewundern zu können …

Dann gibt es eine längere Pause: auf Grund des frühen Osterfestes gibt es im Mai 3 lange Wochenenden (und damit schlecht für einen Spaziergang geeignet), am 4. Wochenende findet die IHA Wieselburg statt. Im Juni halten wir die Klubsiegerschau ab und Juli/August ist Ferienzeit…

Deshalb treffen wir uns das nächste Mal Anfang September in der Steiermark: Der Bründlweg am Pogusch, gelegen zwischen St.Lorenzen und Turnau ist ein romantischer Spaziergang mit herrlichen Aussichten. Und Mitte Oktober besuchen wir die Langbathseen bei Ebensee in Oberösterreich.

Bewerb „Erfolgreichster Spitz“:

Wahrscheinlich haben Sie es gelesen: der Bewerb „Erfolgreichster Spitz“ sollte abgeschaffen werden, da auch im 5. Jahr des Bestehens kaum Interesse daran bestand. Auf Grund von Nachfragen seitens der Mitglieder hat der Vorstand lange diskutiert und folgendes beschlossen: Der Bewerb wird nicht abgeschafft, sondern geändert. Und zwar wird es künftig 2 Bewerbe geben: „Erfolgreichster Showspitz“ und „Erfolgreichster Sportspitz“. Der Showspitz wird wie bisher auf Ausstellungen, neu allerdings nur in Österreich, erworben, der Sportspitz durch Prüfungsergebnisse im Hundesport (wobei „Hundesport“ alle Prüfungen umfasst, sei es BH, BGH, Obedience, Agility usw.). Da für den Sportspitz ein Punktesystem festgelegt werden muss, werden beide Bewerbe in 2016 ausgesetzt und erstmalig in 2017 abgehalten.

Kalender:

Gab es bei unserem ersten Kalender für 2015 noch jede Menge Nachfragen, hielten sich diese für 2016 leider sehr in Grenzen. Wir konnten nur etwas mehr als 1/3 verkaufen. Deshalb hat der Vorstand beschlossen, für 2017 keinen Kalender aufzulegen, sondern unsere Mitglieder bei der regulären Generalversammlung (voraussichtlich April/Mai 2017) abstimmen zu lassen, ob dieses Projekt weiter verfolgt werden soll.

Rückerstattung erste Ausstellung:

In der letzten Vorstandssitzung wurde über eine Änderung der derzeitigen Rückerstattung der Kosten für die erste Ausstellung diskutiert und folgendes beschlossen:

Ab 2016 wir pro Jahr pro Mitglied nur 1 Ausstellung erstattet (unabhängig von der Anzahl der ausgestellten Hunde pro Mitglied – nur 1 Ausstellung eines dieser Hunde wird bezahlt). Doppelausstellungen gelten als 2 Ausstellungen.

Das war’s für diesmal – bis zum nächsten Newsletter verabschiede ich mich,

Monika Anderl
Im Namen des gesamten Vorstandes


Willkommensgruß

31. Januar 2016

Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage!

Der Vorstand des österreichischen Klubs für Spitze und Spitzarten freut sich, Ihnen ab heute, 1.2.2016, unsere neue Homepage zur Verfügung stellen zu können.

Da unsere alte Präsentation im Internet schon seit 2007 aktiv war und damit in die Jahre gekommen ist, war es an der Zeit, etwas komplett Neues zu kreieren. » weiter