Deutscher Spitz

Alle deutschen Spitze sind nach neuestem Stand der Forschung Nachkommen des Steinzeitlichen Torfhundes und späteren Pfahlbauspitzes. Zahlreiche andere Hunderassen sind aus den Spitzen entstanden. Der Spitz ist aufmerksam, lebhaft, gelehrig, robust, anhänglich, weder ängstlich noch aggressiv, kurz, ein zuverlässiger Begleithund, gleichzeitig aber auch ein hervorragender Wachhund mit ausgeprägten Beschützereigenschaften, der „seine“ Familie liebt. Man sagt dem Spitz nach, dass er keinen Jagdtrieb hat, was in vielen, aber nicht in allen Fällen stimmt, allerdings ist selbst dann der Jagdtrieb sehr unterentwickelt. Im Normalfall ist er aber reviertreu und streunt nicht, da Spitze über lange Zeit ausschließlich die Aufgabe hatten, Haus und Hof zu bewachen.

Das wunderschöne Haarkleid des Spitzes ist pflegeleicht, weil es stark schmutzabweisend ist, deshalb sollten alle Spitze nicht zu oft gebadet werden. Einmal pro Woche kämmen reicht völlig aus, nur während des Fellwechsels ist es öfter notwendig.

Im täglichen Umgang wichtig ist aber auf jeden Fall konsequente und geschickte Führung, da Spitze gerne trickreich probieren, ihre Ideen durchzusetzen. Auch ihre rassetypisch vorhandene Bellfreudigkeit ist durch frühzeitige Erziehung gut kontrollierbar.

Wolfsspitz
Großspitz
Großspitz
Mittelspitz
Mittelspitz

 

Kleinspitz

Zwergspitz

The German Spitz

By the current state of scientific knowledge the German Spitze are descendants of the stone-aged Torfhund and the subsequent palafitte Spitz. A lot of other breeds of dogs originated from the Spitze. They are watchfully, actively, teachably, robustly, faithfully, neither fearfully nor aggressively, in short a steady companion dog, but at the same time also a very good watchdog with distinctive protection instinct who loves „his“ family. The German Spitz is often characterized without any hunting instinct. That is correct in many cases but not in all of them, because every Spitz has a special character, but even in these cases the thrill of the chase is very underdeveloped. Normally he does not stray or poach at all, because for a very long period the only „job“ of a Spitz was to guard house and farm.

The beautiful coat of the Spitz is easy to clean and dirt-repellent, there is no necessity to bath them frequently. To comb their fur once a week is enough, except during the change of coat of course.

Important in daily contact is in any case a consequent and artful handling, as Spitze try very tricky to enforce their ideas. Also their race typical pleasure in barking can be controlled well by early education.

In any case a consequent and artful leadership is very important, as Spitze try to enforce their ideas very tricky. Also their race typical pleasure in barking can be controlled well by early education.

weiter zu Wolfsspitz
Wolfsspitz
Großspitz
Großspitz
Mittelspitz
Mittelspitz
Kleinspitz
Kleinspitz
Zwergspitz
Zwergspitz